Silberleithen

Estate

Sommer

Die Sommer im Außerfern fangen immer ein wenig später an, da sich durch die Höhenlage der Winter bei uns meistens etwas länger hält. Aber wenn der Sommer dann einmal da ist, dann glänzt er auch mit angenehmen Temperaturen (in der Regel fein, nicht zu heiß), erstaunlicher Fernsicht und lauen Abenden (die sich perfekt auf dem Balkon der Appartements verbringen lassen).

Zu den beliebtesten Aktivitäten haben wir Euch ein paar Bilder, Videos (unten auf der Seite) und Infos zusammengetragen. Es gibt natürlich weit mehr zu erleben und erkunden – aber das seht Ihr bei Eurem Sommerurlaub im Silberleithen Estate noch selbst 😉

Die Sommer in der Zugspitz Arena sind ein Erlebnis. Durch das alpine Klima gedeiht eine einzigartige Flora und Fauna. Und das beste – ein Schritt aus der Haustüre und Ihr seit mittendrin. Oder schon auf dem Weg zum nächsten Trail, der nächsten Wanderung auf einen Gipfel, dem kühlenden Bad in einem der drei nahegelegenen Seen – und, und, und…

Und das war jetzt erst bei uns im Dorf 😉

Ein Richtig Schöner Sommer.

Ausblicke

Der Biberwierer Bergsommer

Viel zu entdecken!

Was gefällt Euch?

Wandern

Von der leichten Familienwanderung zu den Loisachquellen (perfekt an einem heißen Sommertag mit Kindern) über einen frühen Aufstieg auf einen der Gipfel bis zu Touren mit ordentlichem Kletteranteil (hier empfehlen wir Euch gerne einen Guide) – Wanderer werden bei uns nicht enttäuscht.

 

Der Herbst ist hier übrigens ein Geheimtipp mit bunter Kulisse und angenehmem Wetter…

Biken

Die Bikestrecken der Zugspitz Arena wurden mehrfach ausgezeichnet.

Nicht umsonst – die Strecken variieren in Länge und Höhenmetern – mit anspruchsvollen Downhill-Strecken bis zu gemütlichen Rundtouren für die ganze Familie.

Ihr möchtet mal ein E-Mountain-Bike probieren? Einfach nachfragen, wir haben 2 im Haus (die oben auf dem Bild)…

Wasser

Drei der Seen der Region liegen in unserem Ortsgebiet – eine kleine Wanderung zu den Seen mit anschliessender Abkühlung muss in einem Sommerurlaub bei uns einfach sein.

Für ambitionierte Wassersportler ist der Plansee ein Hotspot zum Surfen.

Für Angler sind Tageskarten für einige Gewässer erhältlich. Einen Angelteich gibt’s im Nachbarort.

Naturzeit

Was machen wir morgen?

Jeden Tag Abwechslung

NOCH MEHR? KLAR!

Funsport

Bei der Susanne gibt’s Monsterroller und Mountaincarts zu leihen. Der Lift bringt Euch mit den Geräten dann zur Mittelstation oder ganz rauf auf den Marienberg. Von dort aus geht’s dann wieder ins Tal – wer möchte auch über die neue Rollerstrecke mit Downhill-Charakter 😉

Kulinarischer Tipp im Tal herunten:
Auf der Terrasse beim Otto einen Burger essen (direkt gegenüber der Talstation)
Kulinarischer Tipp mit Ausblick:
Schnitzelsonntag beim Daniel im Waldhaus Talblick (direkt gegenüber der Mittelstation)

Faulenzen

Man würde es nicht glauben, aber es geht auch ruhig und entspannt – einfach einen Picknickkorb packen und die Natur erkunden. Völlig entschleunigt, das Handy ganz versehentlich zu Hause vergessen und einfach entspannt die Natur genießen.

Muss man mal probiert haben. Am Besten mit Bauernbrot, Kas, Landjägern und einer spritzigen Limonade ausgerüstet….

Sightseeing

Zu sehen gibt es auch noch viel:

Die Highline 179, die längste Fussgängerhängebrücke im Tibetstyle (lt. Guiness-Buch) auf dem Festungsensemble Ehrenberg, die Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau, die Landeshauptstadt Innsbruck mit dem Goldenen Dachl, die Swarovski Kristallwelten mit dem Kristalldom und, und, und…

Videos!